Heroimage Desktop Wide Final

Brustverkleinerung


Grosse Brüste sind oft nicht nur ein primäres ästhetisches Problem, sondern gehen auch mit Nacken- und Rückenschmerzen einher. Sport kann zur Tortur werden. Eine Brustverkleinerung hilft nicht nur, eine mit den Körperproportionen harmonische Form wiederherzustellen, sondern auch die schmerzhafte Rückensymptomatik zu beheben.

Fakten zum Eingriff

Anästhesie:Allgemeinanästhesie
Dauer:Ungefähr 3 bis 4 Stunden.
Behandlung:Ambulant in der Bellefontaine-Klinik. Auf Anfrage ist auch eine Übernachtung möglich.
Arbeit:Die Rückkehr an den Arbeitsplatz hängt von der Tätigkeit ab.
Sport:Nach 8 Wochen.
Nachbehandlung:Sport-BH für 6 Wochen. Antibiotikaprophylaxe für 7 Tage. Schmerztabletten für mindestens eine Woche. Narbenbehandlung mit Narbensalbe und Silikonpflaster ab 3 Wochen nach der Operation.
Risiken:Lokale Schwellung, Bluterguss, Infektion, Hämatom, Sensibilitätsstörung, Nekrose, Asymmetrie und Heilungsstörung, eingeschränkte Stillfähigkeit.
Kosten:Wir unterbreiten Ihnen gerne ein unverbindliches Angebot. Bitte füllen Sie das Kontaktformular aus oder rufen Sie uns an.

Ein Beispiel für eine Brustverkleinerung
mit Resektion 550 g pro Seite


reduction mammaire 550 g 1
reduction mammaire 550 g 2
reduction mammaire 550 g 3

Allgemeine Informationen

Eine große und schwere Brust ist für viele Frauen eine Belastung. Sie kann Rücken- und Nackenschmerzen verursachen und sportliche Aktivitäten behindern. Außerdem kann die Haut unter der Brust gereizt werden und Pilzinfektionen können auftreten. Bei einer Brustverkleinerung wird überschüssiges Fett- und Drüsengewebe im unteren Teil der Brust entfernt und die Brust auf die gewünschte Größe reduziert. Bei einem mittleren Brustvolumen beschränkt sich die Narbe auf den Warzenhof und die vertikale Ebene. Ist das Volumen der Brust stärker ausgeprägt, ist eine horizontale Narbe an der Brustfalte erforderlich. Eine Brustverkleinerung kann im Prinzip in jedem Alter durchgeführt werden.

Vorher nachher
Galerie


Ablauf der Behandlung
bei Bellefontaine


Vor dem Eingriff

In einem ersten Beratungsgespräch stellen wir sicher, dass eine Brustverkleinerung eine Operation ist, die Ihren Erwartungen entspricht. Wir klären Fragen zu Ihrem allgemeinen Gesundheitszustand, zu Ihrer familiären Vorbelastung mit der Brust und messen verschiedene Parameter der Brust. Eine Ultraschalluntersuchung und/oder eine Mammographie vor der Operation ist Standard. Es wird dringend empfohlen, 3 Wochen vor und 3 Wochen nach der Operation mit dem Rauchen aufzuhören.

Der Eingriff

Am Tag der Brustverkleinerung machen wir Fotos von der Brust vor der Operation in stehender Position. Dann zeichnen wir die künftige Kontur der Brust, ebenfalls in stehender Position. Ein Anästhesist wird Sie über die geplante Vollnarkose informieren. Der Eingriff dauert etwa 3 bis 4 Stunden und wird unter Vollnarkose durchgeführt. Bei mäßigem Volumen wird der Schnitt um den Warzenhof und senkrecht darunter gesetzt. Bei größeren Volumen ist manchmal ein weiterer Schnitt entlang der natürlichen Brustfalte erforderlich. Überschüssiges Brustgewebe, Fett und Haut werden entfernt und eine kleinere, straffere Brust geformt, der Brustwarzenhof wird verkleinert und die Brustwarze an ihre neue Position angehoben.

Nach dem Eingriff

Nach der Operation wird die Brust mit einem straffen Verband ruhiggestellt. Nach der Operation müssen Sie für 6 Wochen einen metallfreien Sport-BH tragen. Die Fäden können 3 Wochen nach der Operation entfernt werden, die verbleibenden Fäden lösen sich auf. Von da an können Sie die Narbe mit einer speziellen Narbensalbe und Silikonpflastern behandeln.

Risiken und Nebenwirkungen

Unmittelbar nach der Brustverkleinerung kann es zu Schwellungen und Gefühlsstörungen im Brustbereich kommen. Diese verschwinden in der Regel nach ein paar Wochen. Auch eine Störung der Durchblutung der Brustwarze ist möglich, insbesondere bei Brustwarzen, die vor der Operation tief liegen. Die Fähigkeit zu stillen kann nach der Operation eingeschränkt oder aufgehoben sein. Es können unansehnliche Narben entstehen. Postoperative Blutungen und Infektionen sind selten.

Kontakt


Haben Sie Fragen oder wünschen Sie einen Termin bei uns ? Sie können uns Ihr Anliegen gerne über unser Kontaktformular schreiben oder rufen Sie uns unter +41 44 221 33 44 an. Wir freuen uns auf Sie!