Untere Lidstraffung


Mit zunehmendem Alter erschlaffen die Muskulatur, die Haut und die Strukturen, die die Haut des unteren Augenlids stützen. Durch diese Lockerung kann das untere Augenlid geschwollen werden, vor allem am Morgen. Egal wie gut man sich fühlt, eine Person mit einem hängenden Unterlid wird als müde wahrgenommen. Mit einer Unterlidplastik (Unterlidstraffung) können die Folgen des Elastizitätsverlustes der Haut an den Augenlidern gemildert und eine neue Frische in Ihr Aussehen gebracht werden.

Fakten zum Eingriff

Anästhesie:Lokalanästhesie. Sedierung oder Vollnarkose auf Anfrage.
Dauer:60 bis 90 Minuten.
Behandlung:Ambulant
Arbeit:Die Rückkehr an den Arbeitsplatz hängt von der Tätigkeit ab.
Sport:Nach 3 Wochen
Nachsorge:Sonnenbrille in den ersten zwei Wochen tragen, Kältepackung für 5 Tage, keine Salbe und kein Make-up in den ersten zwei Wochen, Aprikosensalbe ab 3 Wochen auf der Narbe.
Risiken:Lokale Schwellungen, Blutergüsse, Infektionen, Hämatome, Asymmetrie, Ektropium
Kosten:Ab 4'500.–

Dr. Yann Favre, Spezialist für Blepharoplastik


Portrait Dr. med. Yann Favre
Professionelle Beratung durch einen qualifizierten Plastischen Chirurgen FMH & EBOPRAS
Mitglied der Schweizerischen Gesellschaft für Plastische und Ästhetische Chirurgie
Mehr als 15 Jahre Erfahrung in plastischer und ästhetischer Chirurgie in verschiedenen Kliniken und Universitätsspitälern in der Schweiz und Europa
5 bis 10 Blepharoplastiken pro Monat durchgeführt
Medikamente und postoperative Konsultationen inklusive
Individuelle Planung des Ergebnisses
Ein professionelles und freundliches Team, das sich vor, während und nach der Operation um Ihr Wohlbefinden kümmert
Dr. med. Yann Favre
Begründer der Bellefontaine-Klinik
Facharzt FMH & EBOPRAS Plastische, Rekonstruktive und Ästhetische Chirurgie

Allgemeine Informationen

Bei manchen Menschen erschlaffen die Haut, die Muskeln und das Stützgewebe des unteren Augenlids bereits in jungen Jahren. Manchmal gibt es eine familiäre Veranlagung für dieses Problem. In diesem Fall bilden sich Tränensäcke an den unteren Augenlidern. Das liegt daran, dass die Fettsäcke auf das lockere Gewebe drücken. Diese Schwellung tritt vor allem beim Aufwachen auf. Stress und Schlafmangel können das Problem noch verschärfen. Bei diesem Eingriff entfernen wir das störende Fett und straffen die erschlafften Strukturen des unteren Augenlids. Nach einer Unterlidstraffung (lower blepharoplasty) sehen die Augen wieder frisch und ausgeruht aus. Die Unterlidstraffung wird häufig mit der Oberlidstraffung kombiniert.

Vorher nachher
Galerie


Ablauf der Behandlung
bei Bellefontaine


Vor dem Eingriff

Bei der ersten Konsultation stellen wir sicher, dass die untere Blepharoplastik Ihren Erwartungen entspricht. Dazu klären wir Fragen zu Ihrem allgemeinen Gesundheitszustand, messen Hautüberschuss, Hauttonus und das Vorhandensein von Fettsäcken an den Unterlidern. Wir informieren Sie über ambulante Operationen, besprechen die für die Operation notwendigen Zusatzuntersuchungen, erläutern die anwendbaren Anästhesieformen und geben einen Überblick über die verschiedenen Stadien des Heilungsprozesses. Um den Wundheilungsprozess nicht zu gefährden, wird dringend empfohlen, etwa 14 Tage vor und nach der Operation nicht zu rauchen.

Der Eingriff

Vor dem Eingriff planen und markieren wir sorgfältig die überschüssige Haut und den Fettsack der unteren Augenlider. Wir führen auch eine fotografische Dokumentation durch. Die Operation wird in der Regel in örtlicher Betäubung, auf Wunsch auch in Vollnarkose durchgeführt. Die überschüssige Haut und das Fett werden dann mit großer Präzision entfernt. Für die Naht werden extrem feine, fortlaufende Fäden verwendet, die in die Haut eingebettet werden und daher nicht sichtbar sind (intrakutan). Wenn Sie unter einer starken Hautelastizität des Unterlids leiden, muss der seitliche Lidwinkel stabilisiert und die beteiligten Muskeln und Bänder an der Knochenhaut der Augenhöhle fixiert werden.

Nach dem Eingriff

Während der Heilungsphase sollten Sie eine Sonnenbrille tragen, um Ihre Augen nicht zu belasten. Die Augenpartie sollte nach dem Eingriff mit einem Kühlakku gekühlt werden, um Blutergüsse und Schwellungen zu reduzieren. Die Schwellungen um die Augen und die Blutergüsse verschwinden innerhalb von 1 bis 2 Wochen von selbst. Sie sollten 3 Wochen lang auf Sport verzichten. Auch das Tragen von Kontaktlinsen ist nicht ratsam. Wenn Sie nach Hause zurückkehren, sollten Sie ein höheres, gut gefülltes Kopfkissen verwenden und in den ersten zwei Wochen nach der Operation Cremes und Salben im Bereich der Augenlider vermeiden. Die erste Kontrolluntersuchung, bei der auch die Fäden entfernt werden, findet in der Regel 5 bis 7 Tage nach der Operation statt. Es ist ratsam, die Narbe 2 Wochen nach der Entfernung der Fäden mit einer Aprikosensalbe zu massieren.

Risiken und Nebenwirkungen

Wenn sich die Augen unmittelbar nach der Operation leicht trocken anfühlen, ist das normal. Dieses Gefühl verschwindet nach ein paar Tagen. Blutergüsse und Schwellungen treten regelmäßig auf, verschwinden aber normalerweise innerhalb von 1 bis 2 Wochen. Nach der Operation kommt es häufig zur Bildung von Milien im Bereich der Narben. Diese kleinen Knötchen verschwinden in der Regel in den folgenden Wochen ohne Behandlung. Infektionen und Hämatome sind sehr selten. Wenn eine Asymmetrie nach 6 Monaten immer noch besteht, kann sie korrigiert werden. Weitere Risiken sind tränende Augen und eine Fehlstellung der Augenlider (Ektropium).

Kontakt


Haben Sie Fragen oder wünschen Sie einen Termin bei uns ? Sie können uns Ihr Anliegen gerne über unser Kontaktformular schreiben oder rufen Sie uns unter +41 44 221 33 44 an. Wir freuen uns auf Sie!