Brustvergrösserung
mit Implantaten


Wenn die Brüste zu klein, leicht hängend oder asymetrisch sind, können diese durch Implantate korrigiert werden. Es stehen Ihnen diverse Möglichkeiten zur Bestimmung der gewünschten Brustform zur Verfügung.

Fakten zum Eingriff

Betäubung:Vollnarkose
Dauer:ca. 1-2 Stunden
Klinikaufenthalt:Ambulant in der Clinic Bellefontaine durchgeführt.
Arbeitsfähig:Nach 3 bis 14 Tagen
Sport:Nach 4 Wochen
Einschränkungen: Sport-BH während 4 Wochen tragen.
Preis: Gerne machen wir Ihnen Offerte auf Anfrage. Füllen Sie dazu das Kontaktformular aus oder rufen Sie uns an.

Allgemeine Informationen

Die Brustvergrösserung zählt zu den häufigsten Schönheitsoperationen in der Plastischen Chirurgie. Die meisten Frauen wünschen sich eine natürlich vergrösserte Brust, die mit ihrer Figur harmoniert. Soll die Brust mit einem Implantat vergrössert werden, wird ein kleiner Hautschnitt entlang der Unterseite der Brust oder entlang des Warzenhofs geführt. Die neue Brustgrösse und -form wird mit der Patientin eingehend besprochen. Denn unsere Aufgabe besteht darin, die Erwartungen unserer Patientinnen betreffend Form und Grösse optimal in Einklang mit den gegebenen körperlichen Voraussetzungen zu bringen. Bei uns haben Sie die Möglichkeit, eine runde Prothese, eine runde Prothese mit «Full Projection» oder eine tropfenformige Prothese zu erhalten, die genau zu Ihrer Brust passt – eine Brustvergrösserng «nach Mass». Zur Brustvergrösserung wird meistens eine gefüllte Silikonhülle verwendet. Eine Weiterentwicklung dieser Implantate besteht in sogenannten «anatomischen Brustimplantaten». Diese weisen im unteren Bereich eine höhere Projektion auf und können die natürliche Brustform dadurch besser imitieren. Wir verwenden Implantate der Marke Natrelle oder Nagor. Auf Wunsch der Patientin können wir auch eine andere Marke verwenden. Ein bis zwei Körbchengrössen sind realistisch und empfehlenswert. Das heisst, wenn Sie aktuell ein BH mit einem Körbchen A tragen, können wir klassischerweise durch eine Brustvergrösserung ein Körbchen C bekommen. Bei mehr als 2 Körbchengrössen ist das spätere Komplikationsrisiko höher. Je grösser die Prothese ist, desto grösser ist das Risiko einer späteren Komplikation. Dabei geht es nicht nur um Grösse, Ästhetik und Form, sondern vor allem um spätere Komplikationen, die aufgrund des Gewichts des grossen Implantats auftreten können.

Vorher nachher
Galerie


Ablauf der Behandlung
bei Bellefontaine


Vor dem Eingriff

Es wird besprochen, welche Grösse und welche Art Brustimplantat verwendet wird, die Art des Hautschnittes und die Position des Implantates . Es werden auch gesundheitliche Fragen der Patientin abgeklärt. Der Nikotinkonsum sollte idealerweise 3 Wochen vor und 3 Wochen nach der Operation eingestellt werden.

Der Eingriff

Während einer Brustvergrösserung wird ein Hautschnitt entlang der Unterseite der Brust gemacht, das Brustgewebe angehoben, eine Prothesentasche gebildet und schliesslich ein Brustimplantat eingeführt. Die Brustimplantate können entweder unter den Brustmuskel oder unter die Brustdrüse oberhalb des Brustmuskels gelegt werden. Die Entscheidung darüber, wo die Implantate positioniert werden, hängt von verschieden Faktoren ab wie : der Form Ihrer Brust, der Art der Implantate. Der eigentliche Eingriff dauert ca. 1-2 Stunden und wird in Vollnarkose durchgeführt. Anfangs verspüren Sie ein leichtes Druckgefühl in der operierten Brust. Wird das Implantat unterhalb der Brustmuskulatur platziert, können die Schmerzen in den ersten zwei Wochen etwas ausgeprägter sein. Für einige Wochen, selten auch länger, ist die Gefühlsempfindung an der Brust verändert oder kann auch fehlen. Dies normalisiert sich jedoch in aller Regel mit der Zeit.

Nach dem Eingriff

Normalerweise können Sie bereits am Tag der Brustoperation nach Hause gehen – auf Wunsch aber auch eine Nacht in einer Privatklinik verbringen. Falls Sie noch Fragen haben, können Sie uns jederzeit über unsere Notfallnummer persönlich am Telefon erreichen. Manche Patientinnen gehen bereits 2 Tage nach dem Eingriff wieder arbeiten. Medizinisch spricht nichts dagegen, solange es sich um eine Schreibtischtätigkeit handelt. Der Verband wird nach einer Woche gewechselt. Die Patientin sollte einen Sport-BH für 6 Wochen dauerhaft tragen, bis die Schwellung abnimmt und die Brust von innen heilt. Leichtere körperliche Tätigkeiten können schon nach wenigen Tagen wieder aufgenommen werden. Damit die Narbe möglichst unsichtbar wird, sollte nach der Abheilung der Narbe mit der Narbenbehandlung begonnen werden. Dafür eignen sich spezielle Narbensalben, die dreimal täglich auf die betroffenen Stellen aufgetragen werden sollten. Eine Massage unterstützt das Einziehen der Creme. Zusätzlich sollten die Narben mit Silikonpflastern behandelt werden, idealerweise für drei bis sechs Monate. Solange die Narbe rot oder rosa gefärbt ist, sollten Sie sie unbedingt vor Sonne schützen.

Risiken und Nebenwirkungen

Grundsätzlich birgt jede Operation gewisse Risiken – zum Beispiel eine Infektion oder ein Hämatom. Spezifische Komplikationsmöglichkeiten bestehen bei dieser Operation, wenn sie auch eher selten auftreten: Verrutschen des Implantates sowie Gefühlsverminderung der Brustwarze. Eine Gefühlsminderung von Brustwarze bessert sich zumeist innerhalb weniger Monate, kann aber auch dauerhaft fortbestehen. Kapselfibrose : wenn die natürliche Narbe um das Implantat sich zusammenzieht. Bei der Verwendung von texturierten Polyurethan-beschichteten Implantaten ist dieses Risiko am Geringsten.se. Vor allem dann sichtbar, wenn sich das Implantat bewegt.

Kontakt


Haben Sie Fragen oder wünschen Sie einen Termin bei uns ? Sie können uns Ihr Anliegen gerne über unser Kontaktformular schreiben oder rufen Sie uns unter +41 44 221 33 44 an. Wir freuen uns auf Sie!