Brazilian Butt Lift / Po-Lipofilling

Das Brazilian Butt Lift (BBL) oder Gesäßlipofilling ist der wichtigste Eingriff in der Clinique Bellefontaine in Lausanne. Ein wohlgeformtes und voluminöses Gesäß steht für Gesundheit und Schönheit und lässt Sie im Badeanzug blendend aussehen. Allerdings sind nicht alle von uns mit einem perfekt runden und wohlgeformten Gesäß gesegnet, und wir können auch einen Volumenverlust aufgrund von Alterung, Geburt und anderen Faktoren erleiden, weshalb manchmal der Wunsch nach einer Po-Lipofilling-Operation aufkommt. Bei der BBL-Operation werden überschüssige Fettzellen aus einem Körperteil wie den Liebesgriffen, dem Bauch oder dem Rücken entnommen und an gezielten Stellen in den Po injiziert. Wenn Sie vor dem Eingriff auch eine erschlaffte Haut haben, können wir die Haut mithilfe der revolutionären „Renuvion“-Technik ohne zusätzliche Narben straffen.Das BBL-Verfahren behandelt flache Gesäßbacken, abgeschwollene Gesäßbacken, kleine Gesäßbacken, Hip-Dips.
Der Preis für die Gesäßinjektion wird bei einer Beratung in der Klinik angegeben und kann geschätzt werden, wenn dem Chirurgen Fotos des zu behandelnden Bereichs zugesandt werden. Die Kosten für die BBL-Chirurgie sind von der Patientin selbst zu tragen.

Das Brazilian Butt Lift (BBL) oder Gesäßlipofilling ist der wichtigste Eingriff in der Clinique Bellefontaine in Lausanne. Ein wohlgeformtes und voluminöses Gesäß steht für Gesundheit und Schönheit und lässt Sie im Badeanzug blendend aussehen. Allerdings....

Mehr Lesen
Clinique Belle Fontaine : Chirurgie esthétique & plastique et médedcine esthétique à Lausane, Suisse
Technik Aftercare Sport Arbeit Behandlung Dauer Anesthesia Risiko Kosten

Wir haben uns auf die Vergrößerung des Gesäßes durch Lipofilling unter Verwendung der EVL®-Technik und Fettabsaugung durch PAL® Power-Assisted Liposuction spezialisiert. Die EVL-Technik ist weltweit die einzige Technik, mit der das Injektionsvolumen in das Gesäß im Vergleich zu den bekannten Techniken um 30% erhöht werden kann. Wir sind eines der wenigen Zentren in der Schweiz, das mit der EVL®-Technik für das Lipofilling ausgestattet ist.

Wir haben uns auf die Vergrößerung des Gesäßes durch Lipofilling unter Verwendung der EVL®-Technik und Fettabsaugung durch PAL® Power-Assisted Liposuction spezialisiert. Die EVL-Technik ist weltweit die einzige Technik, mit der das Injektionsvolumen in das Gesäß im Vergleich zu den bekannten Techniken um 30% erhöht werden kann. Wir sind eines der wenigen Zentren in der Schweiz, das mit der EVL®-Technik für das Lipofilling ausgestattet ist.

Die Patienten sollten in den ersten 6 Wochen nach dem Eingriff ein spezielles BBL-Kissen zum Sitzen verwenden, um das Risiko einer Resorption zu verringern. Ein Panthy, der auch als Kompressionsmieder bezeichnet wird, wird unmittelbar nach dem Eingriff angelegt. Sie unterstützt die Anpassungsprozesse der Haut und sollte drei Wochen lang Tag und Nacht getragen werden. Eine prophylaktische Einnahme von Antibiotika ist für fünf Tage erforderlich. Die Schmerzen sind oft krampfartig und treten einige Stunden nach dem Eingriff auf. Sie erreichen nach 3 bis 4 Tagen ihre maximale Intensität und verschwinden dann in der Regel 1 Woche später. Das erste Duschen kann 48 Stunden nach der Fettabsaugung erfolgen. Es ist wichtig, dass Sie in den ersten 2 Wochen die Sitz- und Liegeposition genau einhalten.

Nach einer Fettabsaugung und einem Lipofilling am Gesäß sollte acht Wochen lang auf Sport verzichtet werden. Die injizierten Fettzellen und damit das Volumen des Gesäßes können abnehmen, wenn zu früh wieder mit dem Sport begonnen wird.

Bei einer Büroarbeit ist es möglich, nach 3 bis 4 Tagen wieder zu arbeiten. Bezüglich des Sitzens ist es wichtig, dass die Patienten ein spezielles BBL-Kissen verwenden, damit die injizierten Fettzellen und damit das Volumen des Gesäßes möglichst wenig resorbiert werden. Tätigkeiten, die eine stehende Position erfordern, können 2 Wochen nach dem Eingriff ausgeübt werden.

Die überwiegende Mehrheit der Brazilian Butt Lifts wird ambulant durchgeführt. Die Patienten können also am selben Tag nach Hause gehen, egal ob sie unter Lokalanästhesie oder Vollnarkose behandelt werden. Falls nötig, wird vorher eine Nacht zur Überwachung organisiert.

Die Dauer des Eingriffs hängt von der Anzahl der zu behandelnden Bereiche und der Menge an Fett ab, die entfernt und anschließend injiziert werden muss. In der Regel dauert der Eingriff zwischen 2 und 4 Stunden.

Anesthesia

Häufige“ und teilweise vermeidbare Risiken nach einer Fettabsaugung sind Unregelmäßigkeiten und Serome. Man kann das Risiko von Unregelmäßigkeiten minimieren, indem man nach dem Eingriff Kontrollen im Stehen durchführt und die Korrekturen bei Bedarf direkt vornimmt. Ein Serom ist die Ansammlung von Flüssigkeit im Gewebe unter der Haut. Durch Sitzen oder Liegen in den ersten zwei Wochen nach dem Eingriff kann das Risiko eines Seroms drastisch gesenkt werden. Andere Risiken wie Infektionen oder Blutungen sind sehr selten. Die Risiken beim Lipofilling des Gesäßes sind Asymmetrie und Liponekrose. Diese sind jedoch selten. Die EVL-Technik ist bis heute die einzige Technik weltweit, die das Risiko einer Fettembolie bei der Gesäßlipofilling verhindert.

Wir legen großen Wert auf eine transparente Preispolitik. Von der Beratung über die Beratung nach der Operation bis hin zu den postoperativen Medikamenten und dem Panthy ist alles im Preis inbegriffen. Das BBL-Kissen muss von der Patientin selbst bezahlt werden. Bei einer Fettabsaugung am Bauch verlangen wir eine Ultraschalluntersuchung des Bauches, die vor dem Eingriff durchgeführt werden muss. Sie wird in der Regel von der Krankenkasse bezahlt. Wir können eine Schätzung des Preises abgeben, wenn wir Fotos der zu behandelnden Bereiche erhalten. Der endgültige Preis wird erst im Laufe einer Beratung genannt. Es gibt keine versteckten Kosten oder unangenehmen Überraschungen.

Ein Beispiel für BBL mit EVL-Technik und Injektion von 800 cc. Fett pro Po

Ein Beispiel für BBL mit EVL-Technik und Injektion von 1100 ml Fett pro Gesäßbacke

Ein Beispiel für Lipofilling des Gesäßes mit Hip-Dip-Korrektur und Injektion von 550 cc Fett pro Gesäß

Ein Beispiel für Lipofilling des Gesäßes mit Hip-Dip-Korrektur und Injektion von 550 cc Fett pro Gesäß

Unsere “EVL”-Technik – 100 % Sicherheit und 30 % mehr Fett!

EVL = Expansion (E) + Vibration (V) + Lipofilling (L).

Die EVL ist einfach die sicherste und modernste Art, eine Gesäßvergrößerung mit Fett durchzuführen. In einigen Ländern ist die Gesäßvergrößerung verboten, wenn sie nicht mittels EVL durchgeführt wird.

Zu den Hauptmerkmalen der EVL gehört die Verwendung einer gebogenen Vibrationskanüle, die einen Spalt erzeugt, wenn das Fett injiziert wird. Dadurch können größere Fettmengen mit größerer Präzision übertragen werden, als dies mit einer Spritze möglich ist. Durch den größeren Durchmesser der Kanüle ist es weniger wahrscheinlich, dass sie eine Vene oder ein Gefäß perforiert. Die gebogene Kanüle kann gedreht werden, um die Wirksamkeit der Kanüle zu erhöhen.

Dieses revolutionäre Verfahren sorgt für ein straffes, muskulös wirkendes Ergebnis und ermöglicht eine qualitativ hochwertige Fetttransplantation. Außerdem kann mit diesem Verfahren während derselben Sitzung bis zu 30 % mehr Fett injiziert werden.

Mit der EVL-Technik ist Ihre Sicherheit grundsätzlich gewährleistet.

Safe BBL versus BBL Classic

Ärzte in der Vergangenheit und einige leider auch heute noch praktizieren die Injektion von Fett in den Gesäßmuskel, um eine BBL durchzuführen. Die Idee dahinter war, neben mehr Volumen für das Gesäß auch die Überlebensfähigkeit des Fetts zu erhöhen, indem es in eine gefäßreiche Umgebung gebracht wird. Zahlreiche Studien haben jedoch gezeigt, dass bei der Injektion von Fett in Muskeln die Gefahr besteht, dass versehentlich Fett in die tiefen Venen des Beckens gespritzt wird, was zu einer Komplikation führen kann, die man unbedingt vermeiden möchte: der Fettembolie.

Um dieses Risiko so weit wie möglich zu verringern, gibt es derzeit die Safe BBL. Dies ist eine Technik, bei der während des chirurgischen Eingriffs bei der Injektion von Fett in das Gesäß ein Ultraschallgerät eingesetzt wird. Indem sichergestellt wird, dass alle Fettzellen nur in die Fettschicht oberhalb des Muskels injiziert werden, wird das Risiko einer Fettembolie extrem reduziert. Manchmal denken Patienten, dass es nur die Menge des injizierten Fetts ist, die zu Komplikationen führen kann. In Wirklichkeit ist es aber vor allem wichtig, wie und wo gespritzt wird.

Durch die Kombination der EVL-Techniken mit dem Safe BBL durch Ultraschall ist das Lipofilling des Gesäßes deutlich sicherer geworden als eine Bauchdeckenstraffung. Nach unserem Wissen sind wir derzeit die Pioniere dieser Technik in der Schweiz. In der Klinik Bellefontaine hatten wir bisher noch keinen einzigen Fall einer Fettembolie.

Hip Dips – Was ist das?

Hip Dips ist ein neuerer Begriff, der sich auf die Vertiefung bezieht, die man manchmal seitlich am Gesäß an den Außenseiten beobachten kann. Man spricht auch von “violonischen Hüften”, und der wissenschaftliche Begriff lautet “trochantäre Vertiefungen”.

Diese Einsenkungen können nicht “korrigiert” werden, indem Sie einfach Ihre Gesäßmuskeln trainieren und versuchen, Ihre Oberschenkel oder Ihr Gesäß zu muskulös zu machen. Hüftgelenksdepressionen sind entweder ein erbliches Phänomen, das nicht geändert werden kann, oder sie werden durch überschüssiges Fett verursacht. Im letzteren Fall können eine Diät und/oder körperliche Übungen manchmal helfen, das Erscheinungsbild der Hüftdelle zu verringern. Doch selbst wenn Sie in diesem Bereich Gewicht verlieren, bleibt die allgemeine Form, die Sie haben, in der Regel unverändert, d. h. Sie werden auch dann noch eine Delle haben, wenn Sie ein paar Kilo abgenommen haben.

Um den Hip Dips zu korrigieren, können wir diesen Bereich lipofillen: Bei der Fettabsaugung wird Fett aus einem anderen Körperteil entnommen – in der Regel aus den Liebesgriffen, dem Bauch oder den Reiterhosen – und beim Fetttransplantationsverfahren wird das Fett in die Gesäßvertiefung eingebracht.

Die Korrektur von Hip Dips muss nicht zwangsläufig mit einer Vergrößerung des hinteren Gesäßvolumens einhergehen, wie im folgenden Beispiel.

Ein Beispiel für die Korrektur von Hip Dips ohne Vergrößerung des hinteren Gesäßvolumens mithilfe von 250 cc Fett pro Gesäß.

Ein Beispiel für die Korrektur von Hip Dips ohne Vergrößerung des hinteren Gesäßvolumens mithilfe von 250 cc Fett pro Gesäß.

Es gibt – wie Sie auf dem Bild im Anhang sehen können – 4 Gesäßformen: Form A,C,H,V. Je nach den grundlegenden Merkmalen des Gesäßes der Patientin wird sich Dr. Favre der gewünschten Gesäßform annähern. Bestimmte Formen werden statistisch gesehen als attraktiver eingestuft. Wir werden der Patientin erklären, was in ihrem speziellen Fall erreicht werden kann.

Das Gesäß in Form A

Diese Form ist weiblich, wird aber normalerweise weniger nachgefragt als die Form C.

Das Gesäß in Form C

Der runde Po ist sehr weiblich. Sie ist die von Patientinnen am häufigsten gewünschte Gesäßform.

Das Gesäß in H-Form

Dies ist die männliche Form des rechten Gesäßes.

Das Gesäß in V-Form

Dies ist die unattraktivste Form des Gesäßes. Diese Art von Gesäß ist am schwierigsten zu behandeln.

Dr. Yann Favre + 2000 durchgeführte Liposuktionen und Lipofillings

  • Professionelle Beratung durch einen qualifizierten Facharzt für plastische Chirurgie FMH & EBOPRAS
  • Mitglied der Schweizerischen Gesellschaft für Plastische und Ästhetische Chirurgie
  • Über 15 Jahre Erfahrung in plastischer und ästhetischer Chirurgie in verschiedenen Kliniken und Universitätsspitälern in der Schweiz und in Europa
  • 15-20 Liposuktionen werden pro Monat durchgeführt
  • Expertise für HD-Liposuktion, Gesäßlipofilling und Brustlipofilling
  • Individuelle Planung des Ergebnisses
  • Postoperative Medikamente und Panty Marena © inbegriffen
  • Ein professionelles und lächelndes Team, das sich vor, während und nach der Operation um Ihr Wohlbefinden kümmert

Dr med. Yann Favre
Gründer der Clinique Bellefontaine
Facharzt FMH & EBOPRAS Plastische, Rekonstruktive und
Ästhetische Chirurgie

Allgemeine Informationen

Das Lipofilling des Gesäßes ist eine Technik zur Vergrößerung des Gesäßes durch Injektion von Eigenfett des Patienten, die im Vergleich zu einer einfachen Einsetzung von Gesäßimplantaten viele Vorteile bietet. Es kann sowohl das Volumen vergrößern als auch die Konturen des Gesäßes verändern und das erschlaffte Gesäß straffen, um es schöner aussehen zu lassen. Lipofilling führt zu einem natürlicheren Ergebnis als Gesäßprothesen. Aufgrund seiner hohen Blutzufuhr ist das Gesäß prinzipiell eine ideale Empfängerregion für eine Vergrößerung mit Fett. 300 bis 1200 ml Fett pro Gesäß können bei einem großen Gesäß oder bei sehr schlaffer Haut erforderlich sein! Je nach Geschmack und dem Grundkörperbau der Patientin versuchen wir, den gewünschten Gesäßtyp zu reproduzieren. Sicherlich ist es schwierig, genau das zu erreichen, was eine Patientin möchte, wenn ihre morphologische Basis die Sache schwierig macht. Dies wird Ihnen jedoch während des Beratungsgesprächs deutlich erklärt, um Enttäuschungen zu vermeiden. Nicht alle Lipofillings sind gleich gut. Wir verwenden die PAL-Technik von microaire mit EVL für die Wiedereinsetzung des Fetts. Dies ist die einzige Technik der Welt, die das Risiko einer Fettembolie vermeidet und außerdem die Möglichkeit bietet, das Fettvolumen um bis zu 30 % zusätzlich zu erhöhen! Dazu führen wir eine Niederdruck-Liposuktion durch und arbeiten in einem geschlossenen Kreislauf, um seine Beschädigung durch Luftkontakt zu verhindern. Es besteht also eine perfekte Abstimmung zwischen dem System zur Entnahme und Reinjektion des Fetts. Während des Eingriffs überleben zwischen 50 und 90 % der Fettzellen. Die Narben sind nahezu unsichtbar und messen weniger als 4 mm. Sie sind eine gute Kandidatin für eine Po-Lipofilling-Operation, wenn : – Sie genügend Fettreserven in den Hüften und anderen Bereichen für das Lipofilling haben – Sie Nichtraucher sind – Sie ein stabiles Gewicht haben – Sie allgemein einen gesunden Lebensstil pflegen und in gewohnt guter Gesundheit sind.

Vorher nachher
Videos

Ein Beispiel für BBL mit Fettabsaugung an den Hüften und Lipofilling der Hip Dips und des Gesäßes. 1, 4 Liter Fett wurden mithilfe der EVL-Technik pro Gesäß injiziert.

Ein Beispiel für BBL mit Fettabsaugung an Bauch und Hüften und Lipofilling des Hip Dips und des Gesäßes. 900 ml. Fett wurden mithilfe der EVL-Technik in das Gesäß gespritzt.

Ein Beispiel für BBL mit Fettabsaugung an den Hüften und Lipofilling der Hip Dips und des Gesäßes. 1, 1 Liter Fett wurden mithilfe der EVL-Technik pro Gesäß injiziert..

Ein Beispiel für BBL mit Fettabsaugung an den Hüften und Lipofilling der Hip Dips und des Gesäßes. 1, 1 Liter Fett wurden mithilfe der EVL-Technik pro Gesäß injiziert.

Weitere Vorher-Nachher-Fotos und -Videos:
Abonnieren Sie!

Ablauf der Behandlung
bei Bellefontaine

Vor dem Eingriff

Bei der ersten Konsultation achten wir darauf, dass eine Gesäßlipofilling-Operation für Sie eine gute Indikation darstellt. Zu diesem Zweck klären wir die Fragen zum allgemeinen Gesundheitszustand. Wir messen das Körpergewicht, die Körpergröße, den Fettanteil und die Dicke der subkutanen Fettschicht. Die zu behandelnden Bereiche werden eingezeichnet und mit Ihnen vor einem Spiegel besprochen. Wir besprechen die erforderlichen kleinen Hautschnitte und die Technik, die wir anwenden werden. Vor dem Eingriff ist ein Bluttest erforderlich. Wenn eine Fettabsaugung am Bauch gewünscht wird, wird routinemäßig eine Ultraschalluntersuchung auf Hernien durchgeführt. Es wird empfohlen, 3 Wochen vor und 3 Wochen nach der Operation mit dem Rauchen aufzuhören.

Der Eingriff

Um ein harmonisches und natürliches Ergebnis zu erzielen, werden die Problemzonen im Stehen markiert. In liegender Position wird der Operationsbereich desinfiziert und steril abgedeckt. Anschließend wird eine Tumeszenzlösung durch sehr kleine, nur 3 bis 4 Millimeter kurze Hautschnitte in die markierten Bereiche eingebracht. Sie enthält Schmerzmittel und Medikamente zur Linderung der dadurch entstehenden Blutergüsse. Je nach Fläche und Höhe der Windel werden unterschiedliche Absaugkanülen verwendet. Um ein optimales Ergebnis zu erzielen, werden mehrere intraoperative Kontrollen im Stehen durchgeführt. Das Fett wird dann aufbereitet und unter tiefer Sedierung oder Vollnarkose in das Gesäß injiziert. Unmittelbar nach der Lipostrukturierung des Gesäßes erhält die Patientin einen geeigneten Verband sowie einen Kompressionsgürtel, um die Anpassungsprozesse der Haut zu unterstützen. Die Operation wird normalerweise ambulant durchgeführt und dauert drei bis vier Stunden.

Nach dem Eingriff

Nach der Lipostrukturierung des Gesäßes muss mit einem gewissen Volumenverlust gerechnet werden, da nicht alle Fettzellen nach der Transplantation in das Gewebe überleben werden. Daher sollten die Patienten zum Sitzen ein spezielles BBL-Kissen verwenden, um ein ideales Ergebnis zu erzielen. Nach der Lipostrukturierung des Gesäßes müssen Sie drei Tage lang Antibiotika einnehmen. Um Unregelmäßigkeiten zu vermeiden, wird eine Woche nach dem Eingriff eine Behandlung mit Endermologie LPG in den Bereichen, in denen eine Fettabsaugung durchgeführt wurde, dringend empfohlen. Das regelmäßige Tragen des Kompressionsmieders ist absolut notwendig. Drei Wochen lang wird es zu einem Begleiter – Tag und Nacht – und wird nur zum Duschen ausgezogen. Eventuelle Schwellungen und Blutergüsse verschwinden bereits nach wenigen Tagen. Nach zwei bis drei Tagen Ruhe kann das soziale Leben wieder aufgenommen werden. Sport ist nach drei Wochen wieder möglich. Ein stabiles Gewicht ist eine wichtige Komponente, um ein optimales Endergebnis zu erzielen. Ein gutes Ergebnis ist vier Wochen nach dem Eingriff sichtbar, das Endergebnis kann jedoch erst sechs Monate nach dem Eingriff beurteilt werden.

Risiken und Nebenwirkungen

In den Bereichen, in denen eine Fettabsaugung durchgeführt wurde, kann die Berührungsempfindlichkeit der Haut leicht reduziert sein. Die Empfindlichkeit kehrt in den Wochen nach dem Eingriff zurück. Nach der Operation treten regelmäßig Blutergüsse, Rötungen und leichte Schwellungen auf. Diese verschwinden nach einigen Tagen bis Wochen. Infektionen, lokale Hämatome und Verhärtungen können ebenfalls auftreten, sind aber selten. Auch leichte Dellen und Asymmetrien sind möglich. Da wir während des Eingriffs regelmäßig Kontrollen im Stehen durchführen, ist das Risiko, dass nach der Operation eine Beule oder Asymmetrie auftritt, gering. Die EVL-Technik ist weltweit die einzige Technik, mit der das Risiko einer Fettembolie vermieden werden kann. Bei der alleinigen Injektion von Fett in die Hip Dips besteht kein Risiko einer Fettembolie.

Video: Antworten auf Ihre
wichtigsten Fragen

FAQ

Bin ich eine gute Kandidatin für einen Brazilian Butt Lift?

Am besten geeignet für eine BBL sind Personen mit einem stabilen Gewicht und einem Body-Mass-Index unter 30. Sie haben außerdem lokale Fettdepots, die gegen Diäten oder Sport resistent sind, und eine realistische Erwartung an das zu erzielende Ergebnis. Die besten Bereiche für den Fettaufbau sind die Flanken und der Bauch. Eine gute Elastizität der Haut wird auch dafür sorgen, dass sich die Haut nach der Fettabsaugung strafft. Grundsätzlich ist jeder Mensch mit guter allgemeiner Gesundheit für eine BBL geeignet.

Wie viel Fett kann man bei der BBL injizieren?

Wir injizieren in einer Sitzung durchschnittlich zwischen 400 und 1300 ml Fett pro Gesäß. Die Injektionsmenge hängt vom entnommenen Volumen und auch vom Volumen des Gesäßes vor dem Eingriff ab sowie von der Festigkeit des Hautgewebes und des Fettgewebes unter der Haut.

Ist das Ergebnis nach einer BBL dauerhaft?

Das Ergebnis ist dauerhaft, solange das Gewicht nach der Operation stabil bleibt. Das Gewicht gilt als stabil, wenn sich nach der Operation keine Veränderung von mehr als 3 bis 4 Kilogramm ergibt. Die Fettansammlung im Gesäß ist von Patientin zu Patientin unterschiedlich, jedoch ist die Fettansammlung bei einer BBL im Vergleich zu anderen Fetteinspritzungen wie dem Brustlipofilling oft extrem gut. Wir arbeiten mit der gleichen Technik zur Entnahme und Injektion von Fett in das Gesäß wie Dr. Aslani von Cirumed – dem Pionier der BBL.

Bellefontaine
ist hochspezialisiert

Dr med. Yann Favre

Das Lipofilling des Gesäßes oder BBL ist eine der Spezialitäten der Klinik Bellefontaine. Dr. med. Yann Favre führt in der Schweiz jährlich mehrere hundert Fettabsaugungen mit oder ohne Lipofilling durch. Er ist auf das Lipofillling des Gesäßes spezialisiert und ist einer der wenigen Chirurgen in der Schweiz, der die revolutionäre PAL-Technik in Verbindung mit EVL anwendet, die es ermöglicht, mehr Fett zu injizieren, ohne das Risiko einer Fettembolie einzugehen. Um ein optimales Ergebnis zu erzielen und Konturunregelmäßigkeiten zu vermeiden, nimmt er sich ausreichend Zeit und führt während des Eingriffs mehrere Kontrollen im Stehen durch.

Die Preise

Handlungen Preise
Gesässvergrösserung OFFERTE ANFRAGEN

Kontakt

Haben Sie Fragen oder wünschen Sie einen Termin bei uns ? Sie können uns Ihr Anliegen gerne über unser Kontaktformular schreiben oder rufen Sie uns unter +41 44 221 33 44 an. Wir freuen uns auf Sie!

0 / 5. Vote : 0