Renuvion

Mit zunehmendem Alter verliert unsere Haut an Elastizität. Nach Schwangerschaften oder nach starken Gewichtsschwankungen und manchmal sogar nach einer Fettabsaugung kann die Haut beginnen, schlaff zu werden. Diese Veränderungen sind einer der Hauptgründe für den Wunsch nach einer Hautstraffung mit Renuvion®. Dank der revolutionären J-Plasma-Technologie von Renuvion® können wir die Hautstruktur fast ohne Narbenbildung verbessern. Viele meiner Patienten kombinieren diese Behandlung oft mit einer Vaser®-Fettabsaugung. Wir haben uns seit vielen Jahren auf Fettabsaugungen und Körperformung spezialisiert und sind die erste Klinik in der französischen Schweiz, die diese Dreifachkombination aus Vaser®/Renuvion®/Microaire® anwendet. Diese Kombination ist derzeit unter den weltweit führenden plastischen Chirurgen, die sich auf Fettabsaugung und Körperformung spezialisiert haben, als Goldstandard etabliert.

Mit zunehmendem Alter verliert unsere Haut an Elastizität. Nach Schwangerschaften oder nach starken Gewichtsschwankungen und manchmal sogar nach einer Fettabsaugung kann die Haut beginnen, schlaff zu werden. Diese Veränderungen sind einer der Hauptgründe für den....

Mehr Lesen
Renuvion à Lausanne | Clinique Bellefontaine | Dr Yann Favre

Ein Vorher-Nachher-Beispiel für die Behandlung
mit Renuvion im Bereich der Hüften und des Rückens

Ein Vorher-Nachher-Beispiel einer
per Renuvion-Behandlung im Bereich der Hüften und des Rückenss

Ein Vorher-Nachher-Beispiel für eine Behandlung
mit Renuvion im Bauchbereich.

Ein Vorher-Nachher-Beispiel für die Behandlung
mit Renuvion an den Armen

Was ist Renuvion®?

Durch die Kombination von Helium und Radiofrequenzenergie ist Renuvion in der Lage, die einzigartigen Eigenschaften von Plasma zur Straffung der Haut zu nutzen. Dies geschieht, indem das tiefe Gewebe unter der Haut auf eine bestimmte Temperatur erhitzt wird, was zu einer Straffung der darunter liegenden Haut führt. Gleichzeitig kühlt das Gerät den umliegenden Bereich mit Helium, so dass die Gefahr von thermischen Verletzungen oder Verbrennungen äußerst gering ist. Dies ist einer der vielen Vorteile dieser neuen Technologie, bei der die vom Plasmastrahl abgegebene Energie das gewünschte Bindegewebe strafft, ohne das umliegende Gewebe zu schädigen.

Ist für ein Hautlifting mit Renuvion® eine Anästhesie erforderlich?

Ja, aber die Art der Anästhesie hängt von den zu behandelnden Bereichen sowie von Ihrer Schmerztoleranz ab. Bei einem persönlichen Gespräch in der Clinique Bellefontaine werden wir Sie über die verschiedenen Möglichkeiten und die Art der Anästhesie, die wir Ihnen empfehlen, informieren.

Wann ist das Ergebnis nach einem Hautlifting mit Renuvion® sichtbar?

Die ersten Veränderungen sind manchmal schon direkt nach dem Eingriff sichtbar, spätestens aber nach einigen Tagen. Durch die vermehrte Kollagenbildung verbessert sich die Elastizität der Haut in den folgenden Wochen und Monaten zunehmend, sodass das Endergebnis nach etwa 6 Monaten sichtbar wird, wenn die Wundheilung endgültig abgeschlossen ist und die Kollagenproduktion richtig angeregt wird.

Dr. Yann Favre, Renuvion-Experte ©

  • Professionelle Beratung durch einen qualifizierten Facharzt für plastische Chirurgie FMH & EBOPRAS
  • Mitglied der Schweizerischen Gesellschaft für Plastische und Ästhetische Chirurgie
  • Über 15 Jahre Erfahrung in plastischer und ästhetischer Chirurgie in verschiedenen Kliniken und Universitätsspitälern in der Schweiz und in Europa
  • 15 bis 20 mit Renuvion oder Vaser durchgeführte Liposuktionen pro Monat
  • Expertise für Renuvion, Vaser-Liposuktion, HD-Liposuktion und Gesäßlipofilling
  • Individuelle Planung des Ergebnisses
  • Postoperative Medikamente und Panty Marena © inbegriffen
  • Ein professionelles und lächelndes Team, das sich vor, während und nach der Operation um Ihr Wohlbefinden kümmert

Dr med. Yann Favre
Gründer der Clinique Bellefontaine
Facharzt FMH & EBOPRAS Plastische, Rekonstruktive und
Ästhetische Chirurgie

Allgemeine Informationen

Mit der Zeit und besonders ab 40 Jahren verliert die Haut an Elastizität und wird zunehmend schlaffer. Auch Schwangerschaften oder Gewichtsschwankungen beanspruchen das Bindegewebe stark, sodass es sich danach nicht immer wieder vollständig erholen kann. Eine Straffung der Haut kann hier in vielen Fällen bereits Abhilfe schaffen. Ein Ergebnis kann bereits wenige Tage nach der Behandlung sichtbar sein. In fortgeschrittenen Fällen ist ein Facelifting des betroffenen Bereichs notwendig. Renuvion ist auch nicht wirksam bei der Behandlung von Cellulite an den Oberschenkeln und sollte nicht als Ersatz für Training und eine korrekte Diät verwendet werden. Renuvion® J-Plasma ermöglicht eine dauerhafte Straffung der Haut durch Plasmaenergie. In unserer Bellefontaine-Klinik sind wir die ersten in der französischen Schweiz, die die revolutionäre Hautstraffungstechnologie von Renuvion® namens J-Plasma in Kombination mit der anderen revolutionären Methode der Vaser-Fettabsaugung anwenden. Die Ergebnisse von Renuvion stellen alle bisherigen Methoden zur Hautstraffung wie BodyTite oder FaceTite in den Schatten.

Weitere Vorher-Nachher-Fotos und -Videos:
Abonnieren Sie!

Ablauf der Behandlung
bei Bellefontaine

Vor dem Eingriff

Vor der Behandlung stellen wir in den Beratungsgesprächen fest, ob eine Behandlung Ihrer Haut mit Renuvion® eine gute Indikation darstellt. Zu diesem Zweck klären wir Fragen zum allgemeinen Gesundheitszustand. Wir messen das Körpergewicht, die Körpergröße, den Fettanteil und die Dicke der subkutanen Fettschicht. Wenn die Haut zu schlaff ist und Renuvion® sich nicht als gute Indikation erweist, werden andere Verfahren wie eine Arm-, Bauch- oder Oberschenkelstraffung vorgeschlagen. Bei der ersten Konsultation werden die zu behandelnden Bereiche im Stehen eingezeichnet und vor einem Spiegel kontrolliert. Vor dem Eingriff ist ein Blutbild erforderlich. Wenn der Bauch behandelt wird, verlangen wir vor dem Eingriff routinemäßig eine Ultraschalluntersuchung des Bauches. Blutverdünnende Medikamente wie NSAR müssen 10 Tage vor der Behandlung mit Renuvion® abgesetzt werden.

Der Eingriff

Die Hautstraffung mit Renuvion® beginnt mit einer Lokalanästhesie, einer tiefen Sedierung oder einer Vollnarkose. Sobald die Betäubung wirkt, werden die zu behandelnden Stellen präzise mit dem Heliumplasmastrahl behandelt. Dieser dringt in das Gewebe ein, erwärmt die Bindegewebsfasern für einen kurzen Moment und kühlt sie dann wieder auf Körpertemperatur ab. Die kontrollierte Erwärmung der Haut regt zudem die Kollagenbildung in der Haut an, was das Ergebnis in den Monaten nach dem Eingriff noch weiter verbessert. Bei einem kombinierten Renuvion®-Eingriff mit einer Vaser®-Fettabsaugung werden die gleichen Injektionspunkte verwendet, sodass keine zusätzlichen Inzisionen erforderlich sind. Bei einer herkömmlichen Fettabsaugung hat das Bindegewebe eine begrenzte Fähigkeit, sich nach dem Eingriff wieder zu straffen.

Nach dem Eingriff

In den ersten drei Wochen nach der Operation müssen Sie eine Kompressionskleidung – Panthy – tragen, um Schwellungen und Hämatome zu reduzieren. Einer der Vorteile von Renuvion® allein ist die kurze Dauer der Immobilisierung im Zusammenhang mit der Behandlung. Nach unserer Erfahrung in der Clinique Bellefontaine reichen in der Regel 3 Tage aus. Danach können Sie wieder zur Arbeit gehen und Ihre normalen täglichen Aktivitäten wieder aufnehmen. Wenn eine Fettabsaugung mit der Renuvion-Behandlung kombiniert wurde, ist die Immobilisierungszeit länger. Wir bitten Sie, die Informationen auf der Seite Liposuktion zu finden. Mit Renuvion allein sollten Sie jedoch 3 Wochen warten, bevor Sie Sport treiben oder andere anstrengende körperliche Aktivitäten ausüben. In der Regel ist das mit Renuvion® erzielte Ergebnis dauerhaft, vorausgesetzt, es kommt nicht zu weiteren starken Gewichtsschwankungen, die das Bindegewebe erneut belasten.

Risiken und Nebenwirkungen

Ein Renuvion®-Hautlifting gilt als ein sehr sicheres Verfahren, insbesondere wenn es von erfahrenen Ärzten durchgeführt wird. Wie bei jedem Eingriff kann es jedoch zu Schmerzen, Schwellungen, kleinen Blutergüssen und einem vorübergehenden Taubheitsgefühl an den Injektionsstellen kommen. Diese Beschwerden klingen jedoch in der Regel innerhalb weniger Tage von selbst wieder ab. Gegen die Schmerzen hilft zusätzlich ein gängiges Schmerzmittel, das Sie bei Bedarf in den ersten Tagen nach der Behandlung einnehmen können. In sehr seltenen Fällen kann es zu Blutungen oder Entzündungen an den Einstichstellen kommen. In diesem Fall wenden Sie sich bitte umgehend an unsere Bellefontaine-Klinik in Lausanne. Wie viel kostet eine Hautstraffung mit Renuvion®? Eine Hautstraffung mit Renuvion® kostet ab CHF 2’900, die Kosten hängen jedoch von der Zone und der Fläche der Behandlung ab. Sie können daher von Person zu Person stark variieren. Wenn eine Fettabsaugung damit verbunden ist, gewähren wir immer einen Rabatt für beide Behandlungen zusammen. Gerne unterbreiten wir Ihnen nach einem unverbindlichen Beratungsgespräch und einer umfassenden Untersuchung in der Clinique Bellefontaine in Lausanne ein individuelles Angebot.

Die Preise

Handlungen Preise
Renuvion J – Plasma AB 2’500 .- UNTER AL

Kontakt

Haben Sie Fragen oder möchten Sie einen Termin in der Clinique Bellefontaine vereinbaren? Sie können uns Ihre Anfrage über unser Kontaktformular schreiben oder uns unter +41 21 601 33 33 anrufen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

0 / 5. Vote : 0