Brustvergrößerung mit Prothesen in Lausanne

Der Wunsch nach einer Brustvergrößerung durch Prothesen ist bei Frauen in Lausanne weit verbreitet und im Rahmen der Schönheitschirurgie ist dies die beliebteste Operationsmethode in der Schönheitschirurgie. Eine Brustvergrößerung mit Prothesen oder Implantaten kann Frauen mit zu kleinen oder erschlafften Brüsten helfen, das gewünschte Volumen und eine ästhetischere Brustform zu erreichen. Es ist auch möglich, unterschiedlich große Brüste durch das Einsetzen von Implantaten unterschiedlicher Größe auszugleichen. In manchen Fällen kann eine Brustvergrößerung in Lausanne durchgeführt werden, um eine Missbildung oder eine große Asymmetrie zwischen den beiden Brüsten zu korrigieren. Wir helfen Ihnen, diesen Wunsch zu erfüllen und ein neues, Ihrer Weiblichkeit entsprechendes Bild von Ihrem Körper und sich selbst zu erhalten.

Der Wunsch nach einer Brustvergrößerung durch Prothesen ist bei Frauen in Lausanne weit verbreitet und im Rahmen der Schönheitschirurgie ist dies die beliebteste Operationsmethode in der Schönheitschirurgie. Eine Brustvergrößerung mit Prothesen oder Implantaten kann Frauen....

Mehr Lesen
Aftercare Sport Arbeit Behandlung Dauer Anesthesie Risiko Kosten

Prophylaktische Antibiotika sowie Schmerzmittel müssen für sieben Tage eingenommen werden. Wenn das Implantat unter dem Brustmuskel platziert wird, können die Schmerzen in den ersten zwei Wochen stärker ausgeprägt sein. Der Verband wird nach einer Woche gewechselt. Die Patientin muss acht Wochen lang ständig einen Marena ® Sport-BH tragen, bis die Schwellung zurückgeht und die Narben verheilt sind. Wir empfehlen, in den ersten vier Wochen nach der Brustvergrößerung auf dem Rücken zu schlafen. Ab der vierten Woche ist es wieder erlaubt, auf der Seite zu liegen. Wir raten davon ab, auf dem Bauch zu liegen, vor allem in den ersten zwei Monaten nach der Operation.

Prophylaktische Antibiotika sowie Schmerzmittel müssen für sieben Tage eingenommen werden. Wenn das Implantat unter dem Brustmuskel platziert wird, können die Schmerzen in den ersten zwei Wochen stärker ausgeprägt sein. Der Verband wird nach einer Woche gewechselt. Die Patientin muss acht Wochen lang ständig einen Marena ® Sport-BH tragen, bis die Schwellung zurückgeht und die Narben verheilt sind. Wir empfehlen, in den ersten vier Wochen nach der Brustvergrößerung auf dem Rücken zu schlafen. Ab der vierten Woche ist es wieder erlaubt, auf der Seite zu liegen. Wir raten davon ab, auf dem Bauch zu liegen, vor allem in den ersten zwei Monaten nach der Operation.

Nach einer Brustvergrößerung sollten Sie zwei Monate lang auf Sport verzichten.

Bei einer Büroarbeit ist es möglich, die Arbeit nach 3 bis 4 Tagen wieder aufzunehmen. Es ist jedoch leichter, eine Woche nach einer Brustoperation wieder zu arbeiten, da die Schmerzen nach dem Eingriff geringer sind. Tätigkeiten, die einen intensiven Gebrauch der Arme erfordern (z. B. Friseur, Massage, Pflege), sollten 3 Wochen nach der Operation ausgeübt werden.

Die überwiegende Mehrheit der Brustvergrößerungen wird ambulant durchgeführt. Die Patientinnen können also noch am selben Tag nach Hause gehen.

Die Dauer der Intervention beträgt in der Regel 1,5 Stunden.

Wir bieten Brustvergrößerungen unter tiefer Sedierung oder Vollnarkose an.

Grundsätzlich birgt jede Operation gewisse Risiken – zum Beispiel eine Infektion oder ein Hämatom. Das Risiko einer Infektion wird in der Bellefontaine-Klinik mithilfe unserer verschiedenen Präventionsmaßnahmen ( No touch technique, Antibiotika, … ) auf weniger als 1 % gesenkt. Spezifische Komplikationen können während dieser Operation auftreten, obwohl sie eher selten sind: Verrutschen des Implantats, Rotation des Implantats, Double Bubble. Ein Verlust des Gefühls in der Brustwarze ist sehr selten. Brustimplantate haben sich im Laufe der Zeit weiterentwickelt und verbessert. Aufgrund ihrer hohen Qualität und Sicherheit sollten Brustimplantate der neuesten Generation nur im Falle von Komplikationen ausgetauscht werden. In Bezug auf texturierte Implantate wurde festgestellt, dass ein seltener Tumor namens ALCL auftreten kann. Bei der Verwendung von glatten Implantaten wurden keine Fälle von ALCL beschrieben

Der Preis für eine Brustvergrößerung mit Implantat liegt bei 8900 .- mit Motiva-, runden oder anatomischen Implantaten. Wir legen großen Wert auf eine transparente Preispolitik. Von der Beratung über die Operation bis hin zur Beratung nach dem Eingriff, den postoperativen Medikamenten und dem passenden BH ist alles im Preis inbegriffen. Ultraschall und/oder Mammographie, die vor dem Eingriff gemacht werden müssen, gehen in der Regel zu Lasten der Krankenkasse.

Verbesserte Techniken und Motiva Ergonomix-Implantate der neuesten Generation:

Dank zahlreicher wissenschaftlicher Veröffentlichungen und der neuesten Generation von Motiva Ergonomix-Implantaten konnten der Ablauf und die Ergebnisse der Brustvergrößerung deutlich verbessert werden. Die Operationstechniken wurden verfeinert, was zu einer natürlicheren Brustvergrößerung, einer kürzeren Rekonvaleszenz und geringeren Risiken führt:

  • Einsetzen des nanotexturierten Motiva Ergonomix-Brustimplantats der neuesten Generation zur Verringerung der Schalenbildung
  • Kohäsives Silikongel mit natürlichem Griff
  • Keine Drainage erforderlich
  • Am selben Tag entlassen
  • Dual Plane-Technik: Das Implantat befindet sich sowohl oben hinter dem Muskel als auch unten hinter der Drüse.
  • Ultrakurze Narbe von 3 bis 3,5 cm
  • Verringerung des Infektionsrisikos mithilfe von Funnel keller

Ein Beispiel für eine Brustvergrößerung mit anatomischen Implantaten 285 cc full – dual plane

Ein Beispiel für eine Brustvergrößerung mit anatomischen Implantaten 285 cc full – dual plane

Ein Beispiel für eine Brustvergrößerung mit Motiva Ergonomix 355 cc full – dual plane

Implantaten Ein Beispiel für eine Brustvergrößerung mit einer Motiva Ergonomix dual plane 275 cc Prothese

Unsere “Spezialität” ist der ultrakurze Schnitt von 3 bis 3,5 cm.

Dank der neuesten Technologien kann der Einschnitt nun extrem verkürzt werden. Durch einen kurzen Hautschnitt (3 bis 3,5 cm) in der Brustfalte formt Dr. Favre eine Tasche, in die er das Brustimplantat einsetzt. Dieses wird absolut steril, ohne die Haut zu berühren, mithilfe der “Trichtertechnik” von Funnel Keller eingeführt.

Unsere “No Touch”-Technik

Obwohl die Brustvergrößerung mit einem Implantat ein Routineverfahren ist, handelt es sich dabei immer noch um einen chirurgischen Eingriff. Wie jede andere Operation ist auch diese mit gewissen Risiken verbunden. Das Infektionsrisiko ist eine unserer größten Sorgen.

Die innovative “No Touch”-Technik von Funnel Keller verhindert, dass das Implantat bei der Einführung in die Brust berührt wird. Dadurch werden das Infektionsrisiko sowie das Gewebetrauma deutlich verringert und somit auch die postoperativen Schmerzen reduziert.

Als weitere Maßnahme zur Risikominimierung tragen wir während der Operation immer zwei sterile Handschuhe übereinander. Wenn es einen Herstellungsfehler und damit ein kleines Loch im Handschuh gibt, kann das Risiko auf ein Minimum reduziert werden. Außerdem besteht bei einer Brustoperation die Gefahr, dass Bakterien aus der Brustdrüse von innen über die Verbindung zur Brustwarze nach außen gelangen. In der Bellefontaine-Klinik in Lausanne können wir dies verhindern, indem wir die Brustwarze mit einem wasserfesten Pflaster abdecken, nachdem wir die Brust desinfiziert haben.

Vorher-Nachher-Videos

Brustvergrößerung – Anatomisch Full 285 cc – Dual Plane

Brustvergrößerung – Anatomisch Full 285 cc – Dual Plane

Brustvergrößerung – Motiva Ergonomix full 275 cc – Dual Plan

Brustvergrößerung – Motiva Ergonomix full 355 cc – Dual Plane

Augmentation mammaire –
Motiva Ergonomix full 275 cc – Dual Plane

Brustprothesen vor oder hinter dem Muskel: Dualplane-Technik?

Diese Frage taucht in der Sprechstunde immer wieder auf und ist Gegenstand häufiger Fragen von Patientinnen. Unser Ziel ist es, die Dinge zu vereinfachen.

Die Position vor dem Muskel

Bei einer Patientin mit einer großen Dicke des Unterhautgewebes mit einer Falte von mehr als 3 cm, wenn die Haut gekneift wird, ist die prämuskuläre Position ideal. Das Implantat ist dann perfekt verborgen und es macht keinen Sinn, es hinter dem Muskel in der Dualplane zu positionieren.

Die Position teilweise hinter dem Muskel: dual plane

Bei einer Patientin mit einer großen Dicke des Unterhautgewebes mit einer Falte von mehr als 3 cm, wenn die Haut gekneift wird, ist die prämuskuläre Position ideal. Das Implantat ist dann perfekt verborgen und es macht keinen Sinn, es hinter dem Muskel in der Dualplane zu positionieren.

Dr. Yann Favre, + 100 Brustvergrößerungen mit Prothese pro Jahr

  • Professionelle Beratung durch einen qualifizierten Facharzt für Plastische Chirurgie FMH & EBOPRAS: 15 Jahre Erfahrung
  • Mitglied der Schweizerischen Gesellschaft für Plastische und Ästhetische Chirurgie
  • Verwendung von hochwertigen Brustimplantaten – lebenslange Garantie
  • Minimalinvasive Technik mit Narbenlängen von 3 bis 3,5 cm.
  • Geringeres Infektionsrisiko durch die No Touch-Technik von Funnel Keller
  • Implantat vor dem Einsetzen mit einer Antibiotikalösung gespült
  • Individuelle Planung des Ergebnisses
  • Postoperative Medikamente und Marena-BH © inklusive
  • Ein erfahrenes und lächelndes Team, das sich vor, während und nach der Operation um Ihr Wohlbefinden kümmert

Dr méd. Yann Favre
Gründer der Clinique Bellefontaine
Facharzt FMH & EBOPRAS Plastische, Rekonstruktive und
Ästhetische Chirurgie

Allgemeine Informationen

Sie entscheiden sich: Brustvergrößerung mit Implantaten, mit Fett oder Komposit: Zu kleine, leicht hängende oder asymmetrische Brüste können mit Implantaten korrigiert werden. Die Prothesen der neuesten Generation wurden in den letzten Jahren enorm weiterentwickelt und verbessert. Wenn die Brust mithilfe von Implantaten korrigiert wird, wird in der Regel ein kleiner Hautschnitt von 3 bis 3,5 cm entlang der Unterseite der Brust vorgenommen. Um Ihren Wünschen bestmöglich gerecht zu werden, verfügen wir über eine ganze Reihe von Prothesen, die Sie vor dem Eingriff testen können. In der Bellefontaine-Klinik haben Sie die Möglichkeit, eine Brustvergrößerung mit einer Motiva-Prothese, einer runden Prothese oder einer tropfenförmigen Prothese “anatomische Prothese”, die sich genau an Ihre Brust anpasst, durchführen zu lassen – also eine Brustvergrößerung nach Maß. Wir empfehlen in der Regel eine Vergrößerung um ein bis zwei Körbchengrößen. Das heißt, wenn Sie derzeit einen BH mit einem A-Körbchen tragen, können wir klassischerweise durch eine Vergrößerung Ihrer Brust ein C-Körbchen erreichen. Bei mehr als zwei Körbchengrößen ist das spätere Risiko von Komplikationen höher. Neben der Brustvergrößerung mit Implantaten bieten wir auch die Brustvergrößerung durch Injektion Ihres eigenen Fetts nach der Beauli-Technik an – das sogenannte Brustlipofilling. Für Patientinnen, die keine Implantate in ihrem Körper haben möchten und eine leichte bis mittelschwere Vergrößerung wünschen, ist die Brustvergrößerung mit Eigenfett die richtige Methode. Während dieses Verfahrens entnehmen wir Ihre eigenen Fettzellen durch eine sanfte “Body Jet”-Liposuktion aus einer oder mehreren Körperregionen und transplantieren sie in die Brust. In einigen Fällen können wir auch eine zusammengesetzte Brustvergrößerung anbieten, bei der es sich um eine Technik handelt, die aus einer Kombination der beiden oben beschriebenen Methoden – Implantat und Fetteinspritzung – besteht. Beim Lipofilling wird Fett um das Implantat herum injiziert, um die Konturen des Implantats zu kaschieren und Volumenmängel im Dekolleté zu korrigieren.

Weitere Vorher-Nachher-Fotos und -Videos:
Abonnieren Sie!

Ablauf der Behandlung
bei Bellefontaine

Vor dem Eingriff

Bei der ersten Konsultation in Lausanne werden wir darauf achten, dass eine Brustvergrößerung mit Implantaten für Sie eine gute Indikation ist. Zu diesem Zweck klären wir die Fragen zum allgemeinen Gesundheitszustand. Um die richtige Größe und Form des Implantats zu wählen, werden mehrere Größen von Probeimplantaten in einem passenden BH getragen, damit Sie entscheiden können, welche Größe und Form für Sie am besten geeignet ist. Ein großer Spiegel hilft Ihnen dabei, das zukünftige Ergebnis zu beurteilen. Die Größe und der Typ des Brustimplantats werden ebenso besprochen wie die Art des Hautschnitts und die Position des Implantats. Eine Ultraschalluntersuchung und/oder eine Mammographie vor der Operation ist Standard, und es wird dringend empfohlen, 3 Wochen vor und 3 Wochen nach der Brustvergrößerung in Lausanne mit dem Rauchen aufzuhören.

Der Eingriff

Bei einer Brustvergrößerung mit Prothese in Lausanne wird ein 3 bis 3,5 cm langer Hautschnitt entlang der Unterseite der Brust gemacht, das Brustgewebe wird angehoben, eine Tasche gebildet und schließlich ein Brustimplantat eingesetzt. Brustimplantate können unter dem Brustmuskel oder unter der Brustdrüse oberhalb des Brustmuskels platziert werden. Wo die Implantate eingesetzt werden, hängt von verschiedenen Faktoren ab, wie z. B.: Größe der Brust vor dem Eingriff, Form Ihrer Brust, Elastizität der Haut, Dicke der Fettschicht, Art des Implantats. Der Eingriff dauert etwa 1 bis 2 Stunden und wird unter Vollnarkose durchgeführt.

Nach dem Eingriff

Sie können noch am Tag der Operation in Lausanne nach Hause gehen. Prophylaktische Antibiotika sowie Schmerzmittel müssen für eine Dauer von 7 Tagen eingenommen werden. Die Medikamente sind in der Pauschale enthalten. Wenn das Implantat unter dem Brustmuskel platziert wird, können die Schmerzen in den ersten zwei Wochen stärker sein. Einige Wochen lang kann sich das Gefühl in der Brust verändern. Einige Patientinnen nehmen 3-4 Tage nach der Operation die Arbeit wieder auf. Es gibt keine medizinischen Gründe, die dagegen sprechen, solange es sich um eine Büroarbeit handelt. Der Verband wird nach einer Woche gewechselt. Die Patientin muss acht Wochen lang ständig einen Marena ® Sport-BH tragen, bis die Schwellung zurückgeht und die Narben verheilt sind. Leichte körperliche Aktivitäten können bereits nach wenigen Tagen wieder aufgenommen werden. Sport kann nach 8 Wochen wieder aufgenommen werden. Um die Narbe so unsichtbar wie möglich zu machen, sollte nach drei Wochen mit der Narbenbehandlung begonnen werden. Spezielle Salben für die Narbenbehandlung sollten dreimal täglich aufgetragen werden. Eine Massage fördert die Aufnahme der Salbe. Wir empfehlen außerdem das Tragen von Silikonpflastern, idealerweise drei bis sechs Monate lang. Solange die Narbe rot oder rosa ist, sollten Sie sie vor der Sonne schützen. Wenn Sie Fragen haben, können Sie uns jederzeit persönlich über unsere Notfallnummer telefonisch erreichen.

Risiken und Nebenwirkungen

Grundsätzlich birgt jede Operation gewisse Risiken – zum Beispiel eine Infektion oder ein Hämatom. Das Risiko einer Infektion wird in der Bellefontaine-Klinik mithilfe unserer verschiedenen Präventionsmaßnahmen ( No touch technique, Antibiotika, … ) auf weniger als 1 % gesenkt. Spezifische Komplikationen können während dieser Operation auftreten, obwohl sie eher selten sind: Verrutschen des Implantats, Rotation des Implantats, Double Bubble. Ein Verlust des Gefühls in der Brustwarze ist sehr selten. Brustimplantate haben sich im Laufe der Zeit weiterentwickelt und verbessert. Aufgrund ihrer hohen Qualität und Sicherheit sollten Brustimplantate der neuesten Generation nur im Falle von Komplikationen ausgetauscht werden. In Bezug auf texturierte Implantate wurde festgestellt, dass ein seltener Tumor namens ALCL auftreten kann. Bei der Verwendung von glatten Implantaten wurden keine Fälle von ALCL beschrieben.

FAQ

Wie kann ich herausfinden, welche Größe des Brustimplantats für mich am besten geeignet ist?

Bei der Beratung legt Dr. Favre großen Wert darauf, Ihre Erwartungen genau zu verstehen. Durch eine genaue Vermessung der Anatomie Ihrer Brust und unter Berücksichtigung Ihrer Wünsche wird zunächst die Breite eines Implantats festgelegt. Für jede festgelegte Breite gibt es verschiedene Projektionen. Die Projektion bestimmt, wie weit Ihre Brust anschließend vorgeschoben wird. Die Patientin testet dann verschiedene “Volumen” in einem passenden BH, um sich das endgültige Volumen der Brust nach der Vergrößerung vorzustellen. Ein ganz normaler Effekt 3 Monate nach einer Brustvergrößerung ist, dass man denkt, man hätte eine größere Größe wählen sollen. Dies liegt daran, dass man sich nach dem Eingriff sehr schnell an die neue Größe gewöhnt und die Brüste subjektiv weniger voluminös erscheinen. Es kommt selten vor, dass Kundinnen nach einer Brustvergrößerung ihre Brüste trotzdem als zu klein empfinden und eine weitere Vergrößerung wünschen. Wir versuchen, in diesem Fall eine Lösung zu finden, die auf ihre Bedürfnisse zugeschnitten ist.

Wie finde ich die richtige Form des Brustimplantats für mich?

Grundsätzlich gibt es drei Formen von Implantaten: Die anatomische Form, auch Tropfenform genannt, die runde Form und eine Ergonomix-Zwischenform zwischen der runden und der anatomischen Form. Runde Implantate erzeugen mehr Volumen im oberen Pol, während tropfenförmige Implantate einen natürlicheren Übergang schaffen. Die endgültige Form Ihrer Brüste nach einer Brustvergrößerung hängt ebenfalls stark von Ihrer Anatomie ab.

Was sind die Vor- und/oder Nachteile von anatomischen, runden und ergonomix Brustimplantaten?

Anatomische, tropfenförmige Implantate haben den Vorteil, dass sie einen natürlicheren Übergang vor allem am oberen Pol bieten und ein sehr natürliches Aussehen haben. Sie haben den Nachteil, dass sie aufgrund ihrer rauen Oberflächenstruktur ein höheres Risiko für Schalenbildung aufweisen. Sie haben auch ein Rotationsrisiko, das vor allem in den ersten Wochen auftreten kann. Ergonomix-Implantate ( eine Form zwischen rund und anatomisch ) bewirken ein gewölbteres Aussehen der unteren und oberen Brust. Sie haben kein Rotationsrisiko und das Risiko einer Hülse ist bei diesem Implantattyp äußerst gering.

Bellefontaine
ist hochspezialisiert

Dr. med. Yann Favre

Mit über 100 Brustvergrößerungen pro Jahr in Lausanne ist die Brustvergrößerung eine der Spezialitäten der Clinique Bellefontaine in Lausanne. Dr. Yann Favre verwendet qualitativ hochwertige Implantate. Um ein optimales Ergebnis zu erzielen, nimmt er sich vor, während und nach dem Eingriff die nötige Zeit für Sie. Verschiedene Implantatgrößen und -formen werden bei der ersten Konsultation ausprobiert, damit Sie sich für das richtige Implantat entscheiden können.

Die Preise

Lidstraff

Handlungen Preise
mit Implantaten OFFERTE ANFRAGEN

Kontakt

Haben Sie Fragen oder wünschen Sie einen Termin bei uns ? Sie können uns Ihr Anliegen gerne über unser Kontaktformular schreiben oder rufen Sie uns unter +41 44 221 33 44 an. Wir freuen uns auf Sie!

0 / 5. Vote : 0