Fettabsaugung Lausanne


Die Fettabsaugung ist UNSERE Spezialität in der Klinik Bellefontaine in Lausanne, Schweiz. Trotz Diäten und vielen Stunden Sport gelingt es vielen Menschen nicht, bestimmte störende Fettpolster loszuwerden. Die Fettabsaugung, auch Lipoaspiration genannt, ist die Methode der Wahl, um die Figur dauerhaft zu formen. Wenn Sie Ihre Bauchmuskeln durch eine Fettabsaugung zum Vorschein bringen wollen – das so genannte Sixpack – bieten wir Ihnen auch eine 4-D High Definition Fettabsaugung an. Da jeder Körper anders ist, verwenden wir zwei verschiedene Gerätetypen, die an die Bedürfnisse des Patienten angepasst sind: Bodyjet® Waterjet Assisted Soft Liposuction oder PAL® Power-Assisted Liposuction. Das durch die Fettabsaugung entnommene Fett kann dann für eine fettige Brustvergrößerung oder eine fettige Gesäßvergrößerung verwendet werden.

Fakten zum Eingriff

Anästhesie:Lokalanästhesie. Sedierung oder Vollnarkose auf Anfrage
Dauer:Zwischen 1 und 4 Stunden
Behandlung: Ambulant
Arbeit:Wiederaufnahme der Arbeit hängt von der Tätigkeit ab
Sport: Nach 3 Wochen
Nachbehandlung:Kompressionskleidung für 3 Wochen Tag und Nacht. LPG Endermologie eine Woche nach der Operation. Antibiotikaprophylaxe für 3 Tage.
Risiken: Lokale Schwellungen, Blutergüsse, Beulen, Infektionen, Hämatome, Sensibilitätsstörungen, Verhärtungen, Asymmetrien.
Kosten: Gerne unterbreiten wir Ihnen ein unverbindliches Angebot. Bitte füllen Sie das Kontaktformular aus oder rufen Sie uns an.
Techniken: Bodyjet® Wasserstrahl-assistierte Fettabsaugung oder PAL® Power-Assisted Liposuction

Un exemple de liposuccion de ventre, hanches et cuisses
avec la technique Body-Jet. 1500 ml. de graisse ont été enlevées.


Un exemple de liposuccion cuisses externes et internes
avec la technique Body-Jet. 2500 ml. de graisse ont été enlevées.


Un exemple de liposuccion de poignées d’amour
avec la technique Body-Jet. 1400 ml. de graisse ont été enlevées.


Un exemple de liposuccion de ventre et poignées d'amour
avec la technique Microaire. 2500 ml. de graisse ont été enlevées.


Dr. Yann Favre, mehr als 1000 Liposuktionen durchgeführt.


Portrait Dr. méd. Yann Favre
Professionelle Beratung durch einen qualifizierten Facharzt für Plastische Chirurgie FMH & EBOPRAS
Mitglied der Schweizerischen Gesellschaft für Plastische und Ästhetische Chirurgie
Mehr als 15 Jahre Erfahrung in plastischer und ästhetischer Chirurgie in verschiedenen Kliniken und Universitätsspitälern in der Schweiz und Europa
15 bis 20 Liposuktionen pro Monat.
Expertise in HD-Liposuktion, Gesäß- und Brustlipofilling
Individuelle Ergebnisplanung
Postoperative Medikamente und Panthy Marena © inklusive
Ein professionelles und freundliches Team, das sich vor, während und nach der Operation um Ihr Wohlbefinden kümmert
Dr méd. Yann Favre
Gründer der Bellefontaine-Klinik
Facharzt FMH & EBOPRAS Plastische, Rekonstruktive und Ästhetische Chirurgie

Allgemeine Informationen

Die Fettabsaugung bietet eine sichere und dauerhafte Lösung zur Entfernung von Fettdepots. Gute Kandidaten für eine Fettabsaugung sind Personen mit lokalisiertem Fettüberschuss, elastischer Haut, stabilem Gewicht und realistischen Erwartungen. Die Fettabsaugung ist kein Mittel zur Gewichtsabnahme und keine gute Indikation für übergewichtige Patienten. In sorgfältig ausgewählten Fällen kann jedoch diffuses überschüssiges Fett von einer Fettabsaugung profitieren und zu einem sekundären Gewichtsverlust beitragen. Dies wird als "Starter-Liposuktion" bezeichnet. Es ist medizinisch ratsam, nicht mehr als 5 Liter Fett pro Sitzung zu entfernen. Die Fettabsaugung verbessert weder Dehnungsstreifen noch Cellulite. Das Verfahren ist für alle geeignet, die eine ausreichende Hautspannung haben, und kann folgende Bereiche behandeln: Bauch, Hüften, Reiterhosen, Oberschenkel, Rücken, Knie, Arme, Gesäß, Brust bei Männern. Darin liegt die Wirksamkeit der Fettabsaugung!

Vorher nachher
Galerie


Ablauf der Behandlung
bei Bellefontaine


Vor dem Eingriff

Bei der ersten Beratung für Ihre Fettabsaugung stellen wir sicher, dass die Fettabsaugung eine Behandlung ist, die Ihren Erwartungen entspricht. Zu diesem Zweck klären wir Fragen zu Ihrem allgemeinen Gesundheitszustand. Wir messen das Körpergewicht, die Körpergröße, den Fettanteil und die Dicke der subkutanen Fettschicht. Wenn die Haut sehr locker ist, werden andere Verfahren wie Arm-, Bauch- oder Oberschenkelstraffungen vorgeschlagen. Bei der ersten Konsultation werden die zu behandelnden Bereiche im Stehen angezeichnet und vor einem Spiegel kontrolliert. Vor dem Eingriff ist ein Bluttest erforderlich. Wenn eine Fettabsaugung des Bauches gewünscht wird, wird systematisch eine Ultraschalluntersuchung auf Hernien durchgeführt. Das Rauchen sollte idealerweise 3 Wochen vor und 3 Wochen nach der Fettabsaugung eingestellt werden. Blutverdünnende Medikamente wie NSAIDs sollten 10 Tage vor der Liposuktion abgesetzt werden.

Der Eingriff

Um ein glattes und natürliches Ergebnis zu erzielen, werden die Problemzonen in aufrechter Position markiert. In liegender Position wird das Operationsgebiet desinfiziert und steril abgedeckt. Anschließend wird eine Tumeszenzlösung durch sehr kleine Schnitte - nur 3 bis 4 mm - in die markierten Bereiche geleitet. Sie enthält Schmerzmittel und Medikamente zur Linderung weiterer Blutergüsse. Die Absaugung erfolgt dann mit Mikro-Absaugkanülen. Um ein optimales Ergebnis zu erzielen, werden mehrere Kontrollen in aufrechter Position durchgeführt. Dieses Verfahren trägt dazu bei, Unregelmäßigkeiten zu vermeiden. Die Dauer des Eingriffs hängt von der Menge des zu entfernenden Fetts und der Art der Anästhesie ab. Eine Dauer von einer bis vier Stunden ist üblich. Der Eingriff kann in der Regel ambulant durchgeführt werden. In einer Sitzung können zwischen 1 und 4 Liter Fett entfernt werden. Aus gesundheitlichen Gründen ist es nicht empfehlenswert, bei einer Fettabsaugung mehr als 5 Liter Fett pro Sitzung zu entfernen.

Nach dem Eingriff

Unmittelbar nach dem Eingriff wird Ihnen ein Marena®-Kompressionskleidungsstück angelegt. Sie unterstützt die Anpassungsprozesse der Haut und muss drei Wochen lang Tag und Nacht getragen werden. In der ersten Nacht nach der Operation tritt die Flüssigkeit der Tumeszenzlösung aus den kleinen Schnitten aus. Die erste Dusche kann 48 Stunden nach der Fettabsaugung genommen werden. Prophylaktische Antibiotika müssen drei Tage lang eingenommen werden. Die Schmerzen sind oft krampfartig und treten einige Stunden nach der Operation auf. Sie sind nach 3 bis 4 Tagen am stärksten ausgeprägt und verschwinden in der Regel nach 1 Woche. Eine Woche nach der Fettabsaugung ist der behandelte Bereich oft geschwollen und verhärtet. Die Schwellungen und Verhärtungen gehen nach 2 bis 3 Wochen und definitiv nach 3 bis 6 Monaten zurück. Um Unregelmäßigkeiten und Verhärtungen an den behandelten Stellen aufgrund der Weichteilheilung zu vermeiden, wird die Behandlung mit LPG Endermologie eine Woche nach der Fettabsaugung dringend empfohlen. Nach diesem Verfahren treten häufig Empfindlichkeitsprobleme auf. Die Empfindlichkeit tritt einige Wochen bis Monate später wieder auf. Ein stabiles Gewicht ist eine wichtige Maßnahme, um ein optimales Endergebnis zu erzielen. Das endgültige Ergebnis kann erst einige Wochen bis 3 Monate nach der Operation beurteilt werden. Wenn Sie Fragen haben, können Sie uns nach Ihrer Fettabsaugung jederzeit persönlich über unsere Notfallnummer anrufen.

Risiken und Nebenwirkungen

Nach diesem Verfahren treten häufig Empfindlichkeitsprobleme auf. Die Empfindlichkeit kehrt nach ein paar Wochen bis Monaten zurück. Blutergüsse, Rötungen und leichte Schwellungen treten nach der Operation regelmäßig auf, klingen aber mit der Zeit ab. Leichte Unebenheiten und Asymmetrien sind ebenfalls möglich. Da wir während der Operation regelmäßig kontrollieren, ist das Risiko, dass nach der Operation eine Beule oder Asymmetrie entsteht, gering. Infektionen und Hämatome sind nach einer Fettabsaugung sehr selten. Das Risiko einer Thrombose oder Embolie ist selten, wenn die Fettabsaugung in örtlicher Betäubung durchgeführt wird.

Video: Antworten auf Ihre
wichtigsten Fragen


Bellefontaine
ist hochspezialisiert


Dr. med. Yann Favre

In unserer Klinik in Lausanne verfügen wir über eine grosse Erfahrung auf dem Gebiet der Fettabsaugung, die eine der Spezialitäten der Klinik Bellefontaine ist. Dr. Yann Favre hat in der Schweiz bereits mehr als 1000 Liposuktionen durchgeführt. Er ist spezialisiert auf Bodyjet® und PAL® Power-Assisted Liposuction. Um ein optimales Ergebnis zu erzielen, nimmt er sich ausreichend Zeit und führt während des Eingriffs regelmäßig ständige Kontrollen durch, um sicherzustellen, dass Ihre Fettabsaugung perfekt verläuft!

Kontakt


Haben Sie Fragen oder wünschen Sie einen Termin bei uns ? Sie können uns Ihr Anliegen gerne über unser Kontaktformular schreiben oder rufen Sie uns unter +41 44 221 33 44 an. Wir freuen uns auf Sie!