Faltenbehandlung mit Eigenfett


Eigenfett ist eine sehr gute Möglichkeit, um Falten zu behandeln. Der Kunde der keine Faltenbehandlung mit Hyaluronsäure möchte hat eine gute Alternative mit Eigenfett. Der Vorteil dieser Methode ist ein dauerhaften Volumeneffekt sowie auch eine Hautqualitätsverbesserung. In der Klinik Bellefontaine von Dr. med. Yann Favre wird die Eigenfettbehandlung in einer Sitzung mittels besonderer Absaugungstechnik ambulant angeboten.

Fakten zum Eingriff

Dauer:Zwischen 1 und 1,5 Stunden
Klinikaufenthalt:Ambulant in der Klinik Bellefontaine durchgeführt
Narkose:Lokalanästhesie mit Sedierung oder auf Wunsch Vollnarkose
Arbeitsunfähigkeit:Je nach Arbeitsart
Nachbehandlung:Kein Massage, kein Reiben der Behandlunszone. Antiobiotika für 3 Tage. Kompressionsmieder der mini-Fettabsaugung mittels Kompressionsmieder für 3 Wochen.
Kosten:Je nach Aufwand. Um eine Offerte zu haben, bitten wir Sie das untenstehende Formular auszufüllen.

Allgemeine Informationen

Eigenfett ist ein optimales Material zur Faltenauffüllung, da es in beliebigen Mengen vorhanden und einfach zu gewinnen ist.  Körpereigenes Fettgewebe wird üblicherweise in einer Sitzung ambulant gewonnen und anschliessend in die Gesichtshaut transferiert. Der Vorgang wird als Fetttransfer bezeichnet und funktioniert ähnlich wie eine Brustvergrösserung mit Eigenfett. Da Eigenfett ein natürliches Produkt ist, sind Allergien oder Körperabstossungsreaktionen nicht möglich. Die Behandlung mit Eigenfett ist ideal, wenn grössere Mengen Volumen im Gesicht notwendig werden. So eignet sich Eigenfett beispielsweise für tiefere Falten wie Nasolabialfalten, hängende Mundwinkel oder eingefallene Wangenknochen.

Ablauf der Behandlung
bei Bellefontaine


Vor dem Eingriff

Es gibt nur wenige Voraussetzungen für  (Eigenfettunterspritzung (Lipofilling), die für eine erfolgreiche Behandlung mit Eigenfett  ​erfüllt sein sollten.Der Kunde muss zuerst genügend Fettzellen am Körper haben. Für Veränderungen im Gesicht ist das meist kein Problem. Für eine Brust- oder Povergrößerung mit Eigenfett braucht man deutlich mehr Fettgewebe. Man weiß nämlich, dass auch bei der besten Methode nur ein Teil der Fettzellen „überleben“. Dies sind im Gesicht ca. 70-80% der verpflanzten Fettzellen. Für ein bestimmtes Ergebnis sind deshalb manchnmal 2 Sitzungen nötig.

Der Eingriff

Der Eingriff der Faltenbehandlung mit Eigenfett besteht aus drei Einzelschritten: der Fettgewinnung mit einem kleinen Fettabsaugung, der Aufbereitung und der Fetteinbringung mittels feinen Kanülen. Deshalb dauert eine Faltenunterfütterung mit Eigenfett auch ca. 1 bis 2 Stunden, je nach Umfang. Trotzdem bleibt der Eingriff ambulant, d.h. Sie können noch am selben Abend nach Hause gehen, sollten aber eine Woche körperlicher Schonung einhalten.

Nach dem Eingriff

Nach dem Eingriff muss der Kunde verzichten auf Massage und Reiben der Behandlunszone. Der Kunde muss eine Antiobiotikaprophylaxie für 3 Tage nehemen. Der Kunde muss ein Kompressionsmieder tragen für 3 Wochen im Bereich der Zone wo die mini-Fettabsaugung durchgeführt worden ist. Das Gesicht kann nach der Faltenbehandlung bzw. Lipofilling für ein paar Tage etwas geschwollen sein. Eine spezielle Kühlung hilft da sehr gut.

Risiken und Nebenwirkungen

Bei einem Fetttransfer überleben 50 bis 70 Prozent der Fettzellen. Infektionen, Blutergüssen, Schwellungen, Sensibilitätsstörung, Asymetrie

Kontakt


Haben Sie Fragen oder wünschen Sie einen Termin bei uns ? Sie können uns Ihr Anliegen gerne über unser Kontaktformular schreiben oder rufen Sie uns unter +41 44 221 33 44 an. Wir freuen uns auf Sie!

WhatsApp Kontakt
Wir stehen Ihnen per Whats App zur Verfügung.